Gabriele und Jürgen Jost – Taunus-Krimis und andere

Stand 2018:
Unter unseren bürgerlichen Namen (Gabriele und Jürgen Jost) sollen auch in Zukunft die Taunus-Ermittler-Reihe, sowie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Kriminalromane erscheinen.

Im Mittelpunkt der Taunus-Ermittler-Kriminalromanreihe steht die Kelkheimer Detektiv-Agentur ST-W der beiden Detektive Peter Stettner (ST) und Stefan Weimershaus (W), die von der örtlichen Presse die Taunus-Ermittler genannt werden. Sie werden hin und wieder von Teilen der Hofheimer Kriminalpolizei unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Claus Mergentheimer, der mit Peter Stettner befreundet ist, und seinen Kollegen unterstützt.

Die Regional-Krimireihe, die wie der Name schon sagt,vorrangig in der Taunus-Region spielt, beschränkt sich aber nicht darauf ein reiner Taunus-Krimi zu sein, denn die Detektive ermitteln immer wieder einmal in weiter entfernten Regionen Deutschlands und Europas. So führt die Handlung unter anderem nach Mallorca (Band 1), nach Darmstadt und in die Pfalz (Band 3) nach Frankfurt (Band 5) in den flacheren Teil des Main-Taunus-Kreis mit Hofheim und vor allem Hattersheim (Band 7) und in Kürze auch nach Rhodos, wo ein Großteil des neunten Bandes spielt, der im Sommer 2018 erscheint. Auch bekommen sie es mit den verschiedensten Formen von Verbrechen zu tun. So legen sie sich nicht nur mit einer kriminellen Neo-Nazi Partei an, sondern machen auch einen Serien-Mörder dingfest, erwischen ein brutales Entführer-Duo, heben einen Rauschgiftring aus der schon jüngste Schüler an Drogen heranführt, haben mit einer äußerst brutalen Mädchengang ihre liebe Mühe, oder legen einer kriminellen Sekte das Handwerk. Außerdem müssen sie immer wieder unschuldig unter Verdacht geratenen Personen zu Hilfe eilen und sich dabei mehr als einmal ihrer Haut erwehren.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung